Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis

Bürgerstiftung Waldstetten

Die Bürgerstiftung Waldstetten wurde am 07.03.2013 im Rahmen des Konzeptes der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Ostalb errichtet. Für dieses Konzept hat das Finanzamt Fürth mit der vorläufige Bescheinigung vom 02.08.2012, Steuernummer 218/101/92973 die Steuerbegünstigung festgestellt. Die Verwaltung der Stiftung erfolgt durch die DT Deutsche Stiftungstreuhand AG, Fürth, nach Maßgabe des Stiftungsverwaltungsvertrages.

Zweck der Bürgerstiftung Waldstetten

Die Bürgerstiftung Waldstetten verfolgt im Rahmen der Satzung der „Stiftergemeinschaft der Sparkasse Ostalb“ folgende steuerbegünstigte Zwecke: das öffentlichen Gesundheitswesen, die Jugendhilfe, die Altenhilfe, die Kunst und Kultur, den Denkmalschutz und die Denkmalpflege, die Bildung und Ausbildung, den Naturschutzes und die Landschaftspflege, das Wohlfahrtswesens, die Rettung aus Lebensgefahr, den Feuerschutz, den Sport, die Heimatpflege und Heimatkunde, mildtätiger Zwecke sowie das bürgerschaftliche Engagements zu Gunsten gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke. Der Wirkungskreis der Stiftung ist auf das Gemeindegebiet Waldstetten beschränkt.

Stiftungsrat der Bürgerstiftung Waldstetten

Für die Bürgerstiftung Waldstetten wurde ein Stiftungsrat eingerichtet. Der Stiftungsrat legt die aus den Erträgen und Spenden der Bürgerstiftung Waldstetten zu fördernden Vorhaben fest. Der Stiftungsrat besteht aus fünf natürlichen Personen; der jeweilige Bürgermeister der Gemeinde Waldstetten gehört dem Stiftungsrat kraft Amtes an, ebenso die Ortsvorsteherin bzw. der Ortsvorsteher der Ortschaft Wißgoldingen. Der Gemeinderat der Gemeinde Waldstetten hat die Mitglieder des ersten Stiftungsrates gewählt. Mitglieder des Stiftungsrates sind aktuell folgende Personen: Michael Rembold, Bürgermeister der Gemeinde Waldstetten, Ingrid Banzhaf, Ortsvorsteherin der Ortschaft Wißgoldingen, Manfred Fischer, Leiter Musikschule Waldstetten e.V., Alfred Grieser und Michael Henkel. Vorsitzender des Stiftungsrates ist kraft Amtes der jeweilige Bürgermeister der Gemeinde Waldstetten. Die Mitglieder des Stiftungsrates sind ehrenamtlich tätig.

So können Sie die Bürgerstiftung Waldstetten unterstützen

Wenn auch Sie sich als Stifter oder Stifterin für die „Bürgerstiftung Waldstetten“ engagieren möchten, wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Waldstetten oder an die Stiftungsexperten der Sparkasse Ostalb, die ausführliches Informationsmaterial für Sie bereithalten. Selbstverständlich nimmt die „Bürgerstiftung Waldstetten“ nicht nur Zustiftungen, sondern auch Spenden entgegen. Stiftungszuwendungen können steuerlich geltend gemacht werden.

Hier können Sie den Informationsflyer der Bürgerstiftung herunterladen. Zum Download

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft bei der Sparkasse Ostalb

  • Konto-Nr. 1 000 703 526
  • BLZ 614 500 50,
  • Verwendungszweck: Bürgerstiftung Waldstetten

Soweit Sie keine abweichende Bestimmung festlegen, werden Zuwendungen ab einem Betrag in Höhe von 200 € dem Grundstock der Bürgerstiftung Waldstetten zu gebucht. Zuwendungen bis zu 200 € werden als Spende behandelt und zeitnah einem dem Stiftungszweck entsprechenden Vorhaben zugeführt.

Kontaktmöglichkeiten

Gemeinde Waldstetten
Hauptstraße 1
73550 Waldstetten
07171 403-0
E-Mail schreiben

Kreissparkasse Ostalb
Katharinenstraße 2
73525 Schwäbisch Gmünd
07171 608-0
E-Mail schreiben