Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis

Als staatlich anerkannter Erholungsort mit 7.100 Einwohnern inmitten der Drei-Kaiser-Berge Stuifen, Hohenrechberg und Hohenstaufen bietet Waldstetten Erholung pur. Mit seinen aktiven Ortschaften Wißgoldingen und Weilerstoffel hält die Stuifengemeinde ein gut ausgebautes Wanderwegenetz vor, welches geradezu einlädt zum Biken, Joggen, Nordic-Walking und zum Wandern. Ein Highlight dabei sind unsere Glaubenswege, welche Wellness für Körper, Geist und Seele sind. Als Waldstetter Wahrzeichen ragt unsere wunderschön restaurierte Reiterles Kapelle auf dem Bergsattel bei Tannweiler heraus. Gemeinsam mit der Patriziuskapelle in Weilerstoffel, der Marienkapelle und der sehenswerten Stuifenkreuz-Anlage mit einem 12 Meter hohen Landschaftskreuz in Wißgoldingen ist sie Ausdruck gelebter Volksfrömmigkeit.

Für sportlich Begeisterte ist im Heimatort unserer Skisprung-Olympiasiegerin und Doppelweltmeisterin Carina Vogt jede Menge an Aktivitäten geboten: Die Spannbreite reicht von unserer Multisportanlage Squash & Fit mit Waldsauna, Soccer-Spielfeldern und Fitnesscenter, über einen herrlichen Natur-Hochseilgarten beim Schwarzhornhaus, zweier Reiterhöfe in Weilerstoffel und verschiedenen Nordic-Walking-Strecken, bis hin zu einer wunderschön in die Natur eingebetteten Langlauf-Loipe mit Übungsskilift zwischen Tannweiler und Wißgoldingen sowie einer neuen Flowtrail-Strecke bei der Waldstetter Skihütte. Dort sind auch unsere Gleitschirmflieger mit einer Startrampe beheimatet. Verbinden lässt sich ein schöner Spaziergang in das Naturschutzgebiet Kaltes Feld, vorbei an unseren Waldstetter Segelfliegern. In deren Einzugsgebiet bekommen Sie einen fantastischen Blick auf alle drei Kaiserberge an der neuen Aussichtsstelle „Der Dreikaiserberge-Blick“. Im Sommer lädt das beliebte Waldstetter Freibad zum Entspannen und Verweilen ein. Für ganz spezielle kulinarische Genüsse sorgen zwei Brennereien, ein Vollerwerbs-Imker sowie ein Mehl- und ein Hofladen. Auch lohnt sich ein zünftiger Einkehrschwung in unseren Gastronomie-Betrieben.

Waldstetten ist auch ein beliebter Schulstandort mit einem feinen wie hochwertigen Bildungszentrum. So haben sich unsere Katholische Franz von Assisi-Schule, die Gemeinschaftsschule Unterm Hohenrechberg mit Außenstelle in Wißgoldingen sowie unsere Musik- und Kunstschule e.V. über viele Jahre hinweg einen hervorragenden Ruf erarbeitet und strahlen über Waldstetten und Wißgoldingen hinaus. 

Genauso befinden sich gleich drei gymnasiale Schulstandorte in nur wenigen Kilometern in Schwäbisch Gmünd quasi vor der eigenen Haustüre. Stolz sind wir auch darauf, dass herausragende kleinere wie mittelständische Betriebe in Waldstetten wichtige Ausbildungs- und Arbeitsplätze anbieten. Als Beispiele seien die Firma LEICHT Küchen AG, die bei uns ihren Stammsitz hat, die beiden Automobilzulieferer-Betriebe PTS-Systemtechnik und PTS-Prüftechnik sowie die Firma WESA, der Absaugspezialist Ringler-Kärcher Group und der Reinigungs- und Abwasserspezialist Hofele genannt.