Waldstetten (Druckversion)
Autor: Frau Herkommer
Artikel vom 10.06.2020

Gemeinde öffnet Waldstetter Freibad am 15. Juni 2020 unter Corona-Bedingungen

Unsere Gemeinde öffnet ab dem kommenden Montag, 15. Juni 2020, das beliebte Waldstetter Familienbad. Die Inbetriebnahme ist an die strengen Voraussetzungen der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg geknüpft. Dies bedeutet konkret, dass Abstandsgebote, Hygienebestimmungen und Flächenvorgaben je Person auf der Liegewiese, im Schwimmerbecken und im Nichtschwimmerbereich einzuhalten sind.
Demnach kann unsere Gemeinde je Schicht maximal 410 Badegäste in die Freibadanlage Einlass gewähren. Dies ist beileibe keine Willkür, sondern vielmehr das Resultat und der Ausfluss von Schutzbestimmungen unseres Landes.
Das Badevergnügen wird für die diesjährige Badesaison in zwei Schichten unterteilt:

1. Schicht von 09.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Zwischendurch Reinigung und Desinfektion von Türgriffen, Ein- und Ausstiegshilfen sowie verschiedener Gebrauchsgegenstände.

2. Schicht von 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Aus den Erfahrungen vieler Jahre denken wir, dass mit diesem Schichtmodell vielerlei Bedürfnisse unserer Bürgerschaft gut abgebildet werden können. Dabei ist es der Gemeinde möglich, in einem Zwei-Schicht-Betrieb mehreren Gästen das Baden zu ermöglichen.

Zu den Eintrittspreisen:
1. Schicht
Erwachsene                                                                                   2,40 €
Kinder von 6 bis 16 Jahren, Schüler                                    1,40 €
und Studenten mit Ausweis, Schwerbehinderte,
Bundesfreiwilligendienstleistende

2. Schicht
Erwachsene                                                                                    3,60 €
Kinder von 6 bis 16 Jahren, Schüler                                     2,20 €
und Studenten mit Ausweis, Schwerbehinderte,
Bundesfreiwilligendienstleistende

Vor dem Hintergrund limitierter Einlässe je Schicht gibt es in dieser Badesaison in keinem der Bäder Jahreskarten, Zehnerkarten oder Kombikarten.

Und dies ist wichtig und in dieser Badesaison die Ausnahme: Die Eintrittskarten für das Freibad sind vorab „online“ über die Bäderbetriebe der Stadtwerke Schwäbisch Gmünd unter www.gmuender-baeder.de zu buchen. Dies kann für maximal 7 Tage im Voraus geschehen. Auf unserer Homepage finden Sie unter Neuigkeiten "Freibad-Ticket: Link zum Onlineverkauf" sowie hier den Link, der ebenfalls die Buchung ermöglicht.

Unsere Gemeinde greift damit als „kleinerer Bäderbetreiber“ während der Corona-Pandemie auf eine Buchungssoftware der Stadtwerke Schwäbisch Gmünd zurück. Dies stellt für Waldstetten eine gute und wirtschaftlich tragbare Zwischenlösung dar. Denn der Gesetzgeber erwartet von jedem Betreiber eine vorherige Reservierung und Ticketbuchung!

Im Rahmen dieses Buchungssystems können von Badegästen Eintrittskarten für das Waldstetter Freibad, das Bettringer Bad und das Schießtal-Freibad gelöst werden. In Ausnahmefällen dürfen Sie sich jedoch gerne an unsere Freibadkasse unter Telefon (07171) 44670 wenden. Unser Badepersonal hilft Ihnen gerne weiter. Wir danken in diesem Zusammenhang den Stadtwerken für diese entgegenkommende und kooperative Lösung.

Mit unserem Freibad öffnet gleichzeitig das weithin beliebte Kiosk mit dem netten Freibad-Team um Steffi Kirschnek. Bitte unterstützen Sie unser Kiosk in dieser schwierigen Zeit!

Zu Beginn der Freibadsaison geschlossen bleiben unsere beiden Beachvolleyballfelder. Dies auch unter dem Gesichtspunkt, dass noch keine Spiele dort ausgetragen werden dürfen.

Bitte unterstützen Sie auch unser neues und rühriges Badepersonal um Kevin Liedle und Jasmin Wurst. Sie absolvieren gerade ihre erste Badesaison in Waldstetten und geben sich alle Mühe.

Ansonsten finden unsere Badegäste zahlreiche Hinweise und Ausschilderungen im Freibadgelände vor, auf die wir im Einzelnen hier nicht eingehen.
So wünschen wir unseren treuen und neuen Gästen sowie unseren Familien mit Kindern trotz coronabedingter Einschränkungen viel Spaß und Freude am diesjährigen Badevergnügen.

Abschließend möchte sich der Waldstetter Schultes bei seinen Amtsleitungen, bei seinem Badepersonal, bei unserem Kiosk-Team und allen helfenden und unter-stützenden Händen von Herzen bedanken, weil im Vorfeld der Badeöffnung unglaublich viel geleistet wurde.
Bitte haben Sie dennoch Verständnis dafür, wenn nicht gleich zu Beginn alles wie geschmiert verläuft.
Weil in der diesjährigen Badezeit deutlich mehr Personal im Freibad erforderlich ist, bleibt das Hallenbad in diesem Sommer bis ca. Mitte September 2020 geschlossen. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis!

Aktuelle Informationen werden wir auch künftig über unser Amtsblatt, unsere Gemeindehomepage www.waldstetten.de sowie über unser Facebook streuen.

So wünsche ich uns allen weiterhin viel Gesundheit, Kraft und Zufriedenheit.

Euer
Michael Rembold

http://www.waldstetten.de//gemeinde-waldstetten/aktuell