Aktuell: Waldstetten

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Waldstetten
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Autor: Frau Herkommer
Artikel vom 05.02.2024

Rathaussturm 2024: Büttenrede von Schultes Michael Rembold und Proklamation von Oberwäschweib Ira Nuding

Büttenrede des Bürgermeisters zum Rathaussturm am 8. Februar

Begrüßung

Ihr Waldstetter Frauen, in Wäschweiber-Gestalt,

habt unser Altes Rathaus abgebrochen mit roher Gewalt,

ein mega Loch tut sich dort nun auf,

Ihr Wäschweiber seid heute super drauf,

mit voller Wucht im Wäschweiber-Gewand,

habt Ihr uns Gemeindebären aus dem Rathaus verbannt,

mit Strempfel und Bürschda seid Ihr oifach taff,

das macht uns zarte Bärla baff,

gefeiert wird der Fraua-Triumph auf dem Lenza-Platz im Ort,

mit unseren kleinen und großen Narren fühlen wir uns pudelwohl dort,

so grüß ich Euch alle vor dem Ros’a Stoi,

auf unsere Wäschweiber, Kender und Familien drei donnernde „Wäschgölt Ahoi“,

genauso herzlich grüß ich mit ganz viel Radau,

Hexa, Stuifarat, Prinzessin, Prinz und Hofkapell mit drei kräftige Stuifa hau,

als liebe Gäste, Ihr wissts genau,

grüße ich unsere Donzdorfer Freunde mit einem Hellau,

Ihr älle sollt nun unsere Gäste sei,

bei Berliner, Floischkäs, Würscht ond Wei.

 

Friede und Gemeinschaft

Wenn die Drei Heiligen Könige haben in die Krippe geschaut,

wird es in Waldstetten bunt und laut,

so werden mancherlei Fragen gestellt,

was denn so alles unser Leben erhellt,

allen voran die Frage nach dem Lebenssinn,

denn in der Gemeinschaft, da steckt der Friede drin,

Frieden und Zusammenhalt ist ein wunderbares Pfund,

damit es in der Bürgergemeinschaft läuft rund,

viele liebe und wertvolle Menschen tragen dazu bei,

damit das Leben ist kein Einheitsbrei,

besonders an Arbeitskräfte in sozialen Einrichtungen möchte ich heute denken,

und würdevoll mein Haupt vor Ihnen senken,

jene Kräfte sind es, die den Alltag stemmen,

sich großartig einsetzen und für liebevolle Menschen rennen,

dafür danke ich mit Herz und Verstand,

Ihr alle seid edle Vorbilder für unser Land,

ohne Menschen mit wachem und sozialem Geist,

wäre das Klima im Ostalbkreis vereist,

mein Dank kommt von tiefem Herzen und got ohne G’schroi,

auf alle Kräfte in sozialen Einrichtungen, Pflegeheimen, Praxen und Krankenhäusern ein donnerndes Wäschgölt Ahoi,

und alle stimmen mit mir gemeinsam ein,

ich hab für Euch einen einfachen Reim,

„Friede ist, wenn das bärenstarke Rathausteam lacht,

dann ist in Waldstetten Fasenacht!“

 

Bauernprotest

Wenn die Bauernschaft protestiert,

dann ist außergewöhnliches passiert,

sie fühlen sich von der Politik im Stich gelassen,

können die Streichung von Subventionen nicht fassen,

unsere Höfe sind wichtig für unser Land,

sind nicht nur als Nahrungslieferanten bekannt,

sie schätzen unsere heimische Natur,

unsere Bauern sind Landschaftspfleger pur,

landwirtschaftliche Betriebe bringen sich in die Gemeinschaft ein,

unterstützen Organisationen, Gemeinden und so manchen Verein,

mit ihren Fachkenntnissen und Maschinen sind sie gesellschaftliche Stützen,

welche bei Bauarbeiten, Altpapiersammlungen oder Umzügen dem Ehrenamt nützen,

sie sind zurecht beliebt und geschätzt in Bürgerschaften,

bäuerliche Familien sind echte Schaffer und das bleibt haften,

weshalb also müssen die Bauern für Sparbeschlüsse der Ampel herhalten,

diese Frage lässt zurecht die Gesellschaft spalten,

geht also das Höfesterben schneller,

kommt keine gesunde Nahrung mehr auf den Teller,

verlieren wir unsere Landwirtschaft noch bälder,

verwahrlosen Äcker, Wiesen und Felder,

darum lasst bitte den Bauern ihren Frieden,

ansonsten werden wir unsere Schönheit der Natur verlieren,

Unterstützung findet unsere Bauernschaft aus der ganzen Gmoi,

darauf ein donnerndes Wäschgölt Ahoi,

und alle stimmen mit mir gemeinsam ein,

ich hab für Euch einen einfachen Reim,

„Friede ist, wenn das bärenstarke Rathausteam lacht,

dann ist in Waldstetten Fasenacht!

 

Rechtsextremismus

Wir alle lieben unser Heimatland,

wurde nach dem Krieg aufgebaut mit fleißiger Hand,

unsere tüchtigen Vorfahren, Heimatvertriebenen und Gastarbeiter packten gemeinsam an,

selbst die Frauen mussten mit ran,

wir, als junge Generation durften auf diesem starken Fundament aufbauen,

viele Zuwandererfamilien und Länder hatten in uns Vertrauen,

so stieg Deutschland zu einer der wirtschaftsstärksten Nationen auf,

die Deutschen, so hört man, haben es drauf,

unsere Heimat ist so einzigartig und zeichnet sich aus,

dass sie offen, vielfältig und gastfreundlich ist, wie ein bunter Blumenstrauß,

gerade deswegen wirkt der grassierende Rechtsextremismus verstörend und befremdlich,

das Verhalten der AfD mit Höcke und Weidel ist unverständlich,

zutiefst verletzlich der Antisemitismus gegen friedliche Menschen,

dadurch wird deren Leben zerstört, das sollte man bedenken,

während der Nazi-Zeit wurde viel Blut vergossen,

was sich in Russland und in der Ukraine abspielt, zeigt Putin seinen Genossen,

durch unsere Gesellschaft geht ein klarer Riss,

der ist für mich kein Vogelschiss,

gegen den Rassenwahnsinn steht nun alle auf,

ansonsten nimmt das Elend seinen Lauf,

ich habe es satt von dem plumpen Geschwätz,

genauso von der rechten menschenverachtenden Hetz,

in der AfD gibt es gewiss auch vernünftige Leut,

die müssen sich endlich neu positionieren, das sag ich hier und heut,

Friede und Freiheit sind ein hohes Gut,

viele Menschen bei Demos machen uns Mut,

liebe Waldstetter, halten wir friedlich und dankbar hoch unsere Demokratie,

sie ist für uns alle so wichtig wie noch nie,

und alle stimmen mit mir gemeinsam ein,

ich hab für Euch einen einfachen Reim,

„Friede ist, wenn das bärenstarke Rathausteam lacht,

dann ist in Waldstetten Fasenacht!“

 

Abschluss

Öffnen wir heute unsere Herzen,

bei so vielen wunderbaren Gästen,

Zusammenhalt, Vielfalt und Toleranz,

stoßen in Waldstetten auf große Akzeptanz,

Gemeinschaft und der Friede sind ein enges Band,

dies ist auf der Ostalb und unterm Stuifen längstens bekannt,

lasst uns also schunkeln und glücklich sein,

zusammen mit Euch allen und dem Wäschgöltenverein,

dabei griaßt Eich von Herza älle liab und nett,

Eier Schultes Michael Rembold aus dem strahlenda ond friedlicha Waldstett!

Proklamation von Oberwäschweib Ira Nuding

Ich, Ira die erste von Wäschweibers Gnaden von heute bis Aschermittwoch, Herrin und Regentin von ganz Wäschgölthausen mit allen Teilorten und Außengehöften, erkläre hiermit für Recht und Gesetz:

Die närrischen Tage bis Aschermittwoch sind Wäschweiberfeiertage und somit arbeitsfrei.

Uns Wäschweibern ist immer und überall mit Respekt zu begegnen und Vortritt zu lassen. Als Gruß gilt nur noch Wäschgölt Ahoi!

Der Schultes von Waldstetten, Michael der Zärtliche, ist abgesetzt!!!

Er steht fortan in meinen Diensten und muss die von mir erstellten Aufgaben erledigen. Aufgrund der vielen Baustellen im Ort wird er von mir zum Verkehrsumleitungsspezialisten ernannt.

  1. Er ist zukünftig dafür verantwortlich, allen Bürgern mit Plakaten und Schildern die Umleitungsstrecken zu erläutern, damit jeder weiß, wo er hinfahra muss. Wäschgölt Ahoi!
  2. Außerdem ist er dazu verpflichtet, jeden Mittwoch Gratisbrezeln für die Bürgerschaft auszugeben, damit die Bäckerei Schmid Kuhn seine Umsatzeinbußen während der Umleitungszeit wieder ausgleichen kann. Wäschgölt Ahoi!
  3. Als Entschädigung für das geschlossene Kinderbecken im Sommer, muss Michael im Bronnforst ein Gehege mit heimischen Tierarten errichten. Der neue „Waldstetter Heimat-Zoo“ sorgt somit auch im Sommer für Besucher im Bronnforst. Wäschgölt Ahoi!
  4. Um auch unsere Teilorte für den Tourismus aufzuwerten, werden in Tannweiler und Weilerstoffel Wasserspiele gebaut. Das Wasserhäusle in Tannweiler ist ja jetzt mit schnellem Internet ausgestattet. Somit können die Pumpen für die Wasserspiele digital angesteuert werden. Wäschgölt Ahoi!
  5. Das freie Löwenareal in Wißgoldingen wird zukünftig für Open-Air-Konzerte genutzt, damit wir auch Andreas Gabalier, Helene Fischer und Apache 207 bei uns als Gäste begrüßen dürfen. Wäschgölt Ahoi!
  6. Auf der Wiese, neben dem Freibad entsteht der neue Festplatz für den Kreisfeuerwehrtag. Danach wird er als Wasserspielplatz und Kneippanlage für Senioren genutzt. Außerdem entsteht dort der neue Wäschweiber-Wellnesstempel mit Sauna und Day Spa, damit meine Wäschweiber immer schön und adrett aussehen. Für Pediküre und Maniküre sorgt Margit Sonnentag. Wäschgölt Ahoi!
  7. Auf dem Postplatz wird zur Entspannung der Parkplatzsituation ein 3-stöckiges Parkhaus errichtet, damit es auch für die Anwohner der Rechbergstraße ausreichend Parkmöglichkeiten gibt und damit man beim Modehaus Reißmüller wieder unbeschwert ausparka kann. Im 3. Stock des Parkhauses wird für die Kinder im Ort ein Skaterpark mit Rampen und einer Inlinerstrecke erbaut. Wäschgölt Ahoi!
  8. Da wir jetzt endlich unsere Scheiße nach Gmend schicken können, wird die Kläranlage kernsaniert und in Zukunft wird da Bier gebraut. Es gibt regionale Sorten wie der kräftige Karl, der helle Helmut und der süffige Martin. Wäschgölt Ahoi!
  9. Die Brauerei wird durch einen Biergarten mit Sonnenterasse am neuen Radweg erweitert. Chefin des Biergartens wird Claudia Haas. Ihre örtlichen Vereine stehen ihr als Personal zur Verfügung. Wäschgölt Ahoi!
  10. Jeden ersten Sonntag im Monat gibt es für meine Wäschweiber ein Weißwurstfrühstück. Als Aperitif wird heißer Strümpfel serviert. Wäschgölt Ahoi.
  11. Für Stimmung im Biergarten sorgen Michael Müller und Ira Herkommer. Christine Ziller bietet Wanderungen rund um Waldstetten, Weilerstoffel und Tannweiler mit anschließender Einkehr im Biergarten an. Wäschgölt Ahoi!

Die Gesetze treten ab sofort in Kraft!

Auf die Waldstetter Fasnacht 3 kräftige Wäschgölt Ahoi!!