Aktuell: Waldstetten

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_googleanalytics
  • _ga - Speicherdauer beträgt 2a
  • _gid - Speicherdauer beträgt 24h
  • weiteres Cookie mit dem Präfix: _gat_gtag_ - Speicherdauer beträgt 1min
  • Zwei weitere Cookies mit dem Präfix: _ga_ - Speicherdauer beträgt 2a
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Waldstetten
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Autor: Frau Herkommer
Artikel vom 11.04.2018

Waldstetter Delegation mit 37 Personen in Malzéville am 7./8. April anlässlich des 10-jährigen Bestehen des Schafauftriebes auf das Plateau

Zwei Tage voll herzlicher Gastfreundschaft

Musik, Geselligkeit und durchweg gute Laune spiegelte der neuerliche Besuch einer Delegation aus Waldstetten in Malzéville wider. Und zeigte erneut, wie wichtig beiden Gemeinden die Partnerschaft ist.

Noch ganz angetan von der guten Stimmung und den Eindrücken, die die französischen Freunde bei ihrem Besuch im September 2016 in Waldstetten sammelten, folgte Anfang dieses Jahres die Einladung zu zwei Gegenbesuchen. Der erste zweitägige Aufenthalt fand nun am vergangenen Wochenende aufgrund des zehnjährigen Bestehens des Schafauftriebes von Malzéville auf das Plateau oberhalb unserer Partnerstadt statt. Am Samstag reiste die 37-köpfige Delegation, bestehend aus Bürgern der Gemeinde Waldstetten, Bürgermeister Michael Rembold mit seiner Familie sowie Aktiven des Waldstetter Musikvereins, an. Nach einem kurzen Empfang folgte an diesem sommerlichen Nachmittag der Besuch der Nachbarstadt Nancy, ehe abends ein gemeinsames Essen samt musikalischer Umrahmung durch die Waldstetter stattfand. Eine kurze Rede von Malzévilles Bürgermeister Bertrand Kling, in der er erneut die herzliche Partnerschaft hervorhob, aber auch sein Mitgefühl gegenüber der Bundesrepublik Deutschland wegen der an diesem Tag stattgefundenen Amokfahrt eines psychisch labilen Mannes mit Todesfolge in Münster aussprach, eröffnete den Abend. Schultes Michael Rembold sprach seinerseits Worte des Dankes für die Einladung aus und brachte seine Freude über den herzlichen Empfang seitens der Gemeindeverwaltung, des Gemeinderates und des Partnerschaftskomitees zum Ausdruck. Nach dem Abendessen sorgten die Musiker unter der Leitung von Manfred Fischer für eine tolle Stimmung, die letztlich keinen der Gäste auf den Stühlen hielt.
Am Sonntag dann herrschte Volksfeststimmung in Malzéville. Die Schüler der örtlichen Landwirtschaftsschule hatten auf ihr Areal zur Vorstellung der Schule mit Führungen eingeladen. 450 junge Leute lernen dort die ökologische Landwirtschaft kennen und beenden die Schule mit einer von drei Abiturvarianten. Neben ökologischen Anbaumaßnahmen erfahren die Schüler auch alles rund um die Haltung und Aufzucht von Milchkühen, Pferden und Schafen. Sie waren es auch, die auf dem Plateau für die Verpflegung der zahlreichen Teilnehmer des Schafauftriebs durch die Straßen von Malzéville zur Anhöhe oberhalb sorgten. Daneben gab ein Schafscherer Einblick in seine Tätigkeit, das Spinnen von Wolle bis zum fertigen Wollprodukt war zu sehen, ein Waldarbeiter zeigte seine Arbeit mit Pferden, traditionelle Tänze wurden aufgeführt. Bergfestcharakter erhielt diese Veranstaltung jedoch durch die Gäste aus Waldstetten: Der Musikverein gab rund zwei Stunden Einblick in sein vielseitiges Repertoire und erhielt Unterstützung im Rhythmusbereich durch einige Ortsansässige. Gelebte Freundschaft also auch diesmal wieder.
Der nächste Besuch in Malzéville im November wird ebenfalls einen erfreulichen Hintergrund haben: Malzéville und Nancy feiern zusammen mit den Gästen aus Waldstetten im Zuge der Enthüllung zweier Mahnmale das 100-jährige Ende des Ersten Weltkrieges.