Aktuell: Waldstetten

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Waldstetten
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Autor: Frau Haas
Artikel vom 13.06.2019

Offizieller Spatenstich zum Ausbau der Hardtstraße in Waldstetten am 12. Juni 2019

Am Mittwoch, 12. Juni, kamen alle Leistungsträger zusammen, um den offiziellen Spatenstich zum Ausbau der Hardtstraße in Waldstetten zu begehen. Bürgermeister Michael Rembold erläuterte, dass es sich bei der Maßnahme um die größte Straßenbaustelle im Jahr 2019 der Gemeinde Waldstetten handelt, welche bis ins Frühjahr 2020 andauern wird. Hierbei werden 1,16 Mio. € investiert.

Der Ausbau,der am 4. Juni 2019 begann, erstreckt sich über einen Teilabschnitt zwischen den Gebäuden Hausnummer 16 und 36 bis hin zur Einmündung Schwarzhornweg. Dabei erfolgt der Ausbau aus der Mitte heraus in beide Richtungen.

Die Baumaßnahme umfasst 260 laufende Meter Straße, den Entfall des Gehwegs und die Herstellung von ca. 16 markierten Parkplätzen. Ebenso eine neue Straßenbeleuchtung, eine erdverlegte Stromleitung durch die EnBW/ ODR, eine Gasleitung durch die Stadtwerke Schwäbisch Gmünd, eine Breitbandverlegung mit Glasfaserhausanschlüsse durch die Telekom, eine Erneuerung der 300 laufende Meter Wasserleitung durch die Gemeinde Waldstetten sowie eine Sanierung des Kanales mittels Inlinerverfahren.

Die Anwohner wurden durch die Gemeinde bereits frühzeitig in die Straßenbaumaßnahme mit einbezogen. So konnte der Wunsch der Anlieger entsprochen werden, dass der Gehweg entfallen soll, da viele „Gehwegparker“ bei der Arztpraxis und entlang der Hardtstraße noch mehr verengt haben. Anstatt dem Gehweg sollen hingegen feste Parkplätze markiert werden.

Besonders freut sich Schultes Michael Rembold über die hervorragende Zusammenarbeit der unterschiedlichen Leistungsträger und dankte ihnen dafür.

Wolfgang Bartsch, vom gleichnamigen Ingenieurbüro Bartsch aus Heubach, war für die Planung der Maßnahme verantwortlich. Außerdem hat sein Büro die Bauleitung inne. Er erklärte, dass die neue Straße eine Breite von 6 m hat. Auch er freut sich, dass alle Versorgungsträger mitwirken.

Thomas Wenczel von den Stadtwerken Schwäbisch Gmünd sieht es als großes Glück, dass sich die Stadtwerke beteiligen konnte. Es stellte sich heraus, dass von den Anwohnern ein großes Interesse an Gasanschlüssen besteht. Somit werden von Seiten der Stadtwerke die Hauptleitungen und Hausanschlüsse mit verlegt.

Rainer Weis von der EnBW/ ODR erläuterte, dass die Stromleitung in der Straße erdverkabelt wird, als auch die einzelnen Leitungen zu den Häusern auf eigene Kosten der EnBW/ ODR erfolgt.

Bruno Herkommer, Wassermeister der Gemeinde Waldstetten, ist für den Austausch der Hauptwasserleitung verantwortlich. Er erklärte, dass die Feuerlöschwasserversorgung verbessert werden kann, da die bisherigen Leitungen zu schmal waren.

Ortsbaumeisterin Maren Zengerle ergänzte, dass der Kanal erhalten bleibt und mit einem Inlinerverfahren saniert wird.

Bruno Jankowski als Vorarbeiter der Firma Rossaro erklärte zu dem bereits gesagten, dass eine gute Regelung bezüglich der Arztpraxis gefunden wurde. Die Praxis ist jederzeit anfahrbar, auch durch den Notarzt bei Notfällen. Es besteht zudem ein ständiger enger Kontakt. Die 3 Wochen Sommerferien der Praxis im August sollen genutzt werden, um direkt im Bereich der Praxis die Bauarbeiten soweit abzuschließen, dass Autos wieder dort fahren können.

Bürgermeister Rembold bedankte sich bei Bruno Jankowski von der ausführenden Firma Rossaro, für die sehr gute Zusammenarbeit. Die Firma hat bereits den Ausbau des Schwarzhornweges hervorragend umgesetzt.

Das nächste größere Straßenprojekt der Gemeinde Waldstetten wird der Ausbau der Stuifenstraße sein.