Aktuelles Amtsblatt: Waldstetten

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis

Aktuelles Amtsblatt

Klicken Sie bitte hier zum Öffnen der aktuellen Ausgabe als PDF

Autor: Frau Herkommer
Artikel vom 19.11.2019

Jubiläum: 10 Jahre NachtCafé im Seniorenzentrum St. Johannes in Waldstetten am 18. November 2019

Ein Essen, ein Viertele Wein, Musik und Gespräche

Es war ein Abend des Dankes. Dank an die Mitarbeiter im Hintergrund. Dank aber auch an die, die das NachtCafé im Seniorenzentrum St. Johannes in den vergangenen zehn Jahren beseelt hatten.

Rund 100 NachtCafés veranstaltete der Altenförderverein Waldstetten/Wißgoldingen (Afö) unter der Leitung von Paul Lerchenmüller in den zurückliegenden zehn Jahren. Und es erfreue sich bis heute großer Beliebtheit. „Denn das Essen, ein Viertele Wein, Musik und Gespräche tragen dazu bei, ein paar gemütliche und unbeschwerte Stunden zu haben und nicht allein zu sein“, erachtet Schultes Michael Rembold als Erfolgsrezept. Und dass es diese Veranstaltungsreihe gibt, verdankt St. Johannes dem Afö mit seinem rührigen Vorsitzenden: „Ihr seid für die Menschen da, wenn jemand gebraucht wird“, brachte es Rembold auf den Punkt. Dass die Besucher aber monatlich einen schönen Abend verbringen können, dafür dankte Lerchenmüller wiederum den Menschen, die hinter den Kulissen arbeiten: dem Hauswirtschaftsteam um Alexandra Schöfer, der Hausleiterin Alexandra Waibel und Maria Erker vom sozialen Dienst. Sowie den Mitwirkenden, die das Nachtcafé mit musikalischen und lyrischen Beiträgen beseelen.
Dem NachtCafé und Afö verbunden fühle sich auch Clemens Wochner-Luikh, der Bereichsleiter Wohnen und Pflege im Alter in der Stiftung Haus Lindenhof. Er fand es von Anfang an „eine gute Idee, abends etwas für die Bewohner zu machen und damit Respekt vor den alten Menschen zu zeigen.“

Gedicht von Manfred Hiebel: 10 Jahre NachtCafé im Seniorenheim St. Johannes

Klicken Sie hier zum Öffnen des Gedichtes von Manfred Hiebel