Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Autor: Frau Herkommer
Artikel vom 04.07.2018

Belagssanierung zwischen Tannweiler und Wißgoldingen am 3. Juli 2018

Wieder ist ein Teil des diesjährigen umfangreichen Straßenbauprogrammes abgeschlossen: Am Dienstag erhielt die Gemeindeverbindungsstraße zwischen der Einmündung zum Schwarzhornparkplatz und dem Beginn der Bergstraße im Tannweilerweg in Wißgoldingen einen neuen Belag. Die Kosten für die Maßnahme auf einer Fläche von 7.600 Quadratmeter belaufen sich auf 25.000 Euro. Für eine kurze Unterbrechung der eintägigen Oberflächenbehandlung stellten sich (v.l.) Bauhofleiter Michael Calvin, Schultes Michael Rembold, Fachberater Straßensanierung Alexander Poliakow sowie der Bauleiter der Firma Bitunowa, Dieter Anger, vor der Gummiradwalze mit dessen Fahrer Steffen Golus auf. Auf dem zweiten Foto ist die Oberflächenbehandlungsmaschine beim Einstreuen des Splitts auf dem frischen Bitumen zu sehen.
Die größte Straßenbaumaßnahme in diesem Jahr mit 1,0 Mio. Euro ist die Sanierung des Schwarzhornweges in Waldstetten, die sehr gut voranschreitet.