Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Autor: Frau Haas
Artikel vom 03.08.2018

Sanierung des Schwarzhornwegs liegt im Zeitplan

Nachdem am 02. Mai 2018 die Bauarbeiten im Schwarzhornweg gestartet sind, wurde nun, pünktlich vor den Bauferien, der 2. Bauabschnitt abgeschlossen. In den ersten beiden Abschnitten (von der Einmündung Straßdorfer Straße bis Einmündung Hohenstaufenstraße) wurden die Wasserleitung und das Straßenbeleuchtungskabel erneuert sowie Mikroleerrohre für einen späteren Breitbandausbau verlegt. In der Fahrbahn und dem Gehweg wurde die Asphalttragschicht eingebaut und die Übergänge auf die Privatgrundstücke hergestellt. In dieser Zeit fuhren die Linienbusse von Straßdorf über die „Alte Straßdorfer Straße“ zum Sportplatz und den Schulen.

 

Nach den Bauferien startet am 21. August 2018 der 3. Bauabschnitt von der Einmündung Hohenstaufenstraße bis zum Bauende auf Höhe der Parkplätze gegenüber Schwarzhornweg 14. Die Linienbusse werden dann wieder die eigentliche Route über die Hohenstaufenstraße und Schwarzhornweg zur Straßdorfer Straße nehmen können. Für die Anwohner des Baugebietes Nördlich des Schwarzhornweges (mit den Straßen: Albblickstraße, Am Schönblick, Heldenbergweg, Schönbergle, Schwarzhornweg ab Hausnr. 14) wird zum Baubeginn der Schotterweg vom Spielplatz im Heldenbergweg entlang des Sportplatzes bis auf die Alte Straßdorfer Straße geöffnet.

 

Auch in diesem 3. Bauabschnitt wird der alte Oberflächenwasserkanal stillgelegt, neue Wasserleitung einschl. Hydrantenschächte gebaut, Mikrorohre für die Breitbandverlegung, neue Straßenbeleuchtung und neue Randsteine hergestellt. Zusätzlich werden in diesem Bereich auch der Baumstandort in der Kurve abgeändert und weitere Leitungsträger werden ihre Leitungen im Gehwegbereich teilweise verlegen müssen.

 

Zum Abschluss der Maßnahme wird dann während einer 2-tägigen Sperrung des gesamten Schwarzhornwegs von der Einmündung Straßdorfer Straße bis zum Bauende die Asphaltdecke eingebaut. Der genaue Termin wird noch mitgeteilt. Die gesamten Arbeiten sollen bis Ende Oktober abgeschlossen werden.

 

Wir möchten Sie bitten, diese Einschränkungen zu entschuldigen und hoffen auf Ihr Verständnis.