Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Autor: Frau Herkommer
Artikel vom 29.06.2016

Wechsel im Gemeinderat

Dr. Reinhard Barth aus dem Gemeinderat ausgeschieden – Manuel Maier nachgerückt

Wechsel im Waldstetter Gemeinderat (v.l.) Manuel Maier (neu), Bürgermeister Michael Rembold und Dr. Reinhard Barth.

In der Gemeinderatssitzung am 23. Juni 2016 wurde Manuel Maier aus Waldstetten als Gemeinderat verpflichtet. Er ist nachgerückt für Dr. Reinhard Barth, welcher wegen Wohnsitzwechsels aus dem Gemeinderat ausgeschieden ist. Manuel Maier wurde bei der Gemeinderatswahl im Jahr 2014 auf der Liste der CDU als erster Ersatzmann festgestellt.

Bürgermeister Michael Rembold verpflichtete Manuel Maier auf die gewissenhafte Erfüllung seiner Pflichten als Gemeinderat und hieß ihn im Gremium herzlich willkommen. Manuel Maier ist auch Mitglied in den Ausschüssen des Gemeinderats und zwar ordentliches Mitglied im Verwaltungsausschuss und stellvertretendes Mitglied im Bau- und Umweltausschuss. Wir wünschen Manuel Maier bei seinem Ehrenamt als Gemeinderat viel Freude.

Dankesworte an den ausgeschiedenen Dr. Reinhard Barth sprachen Bürgermeister Michael Rembold, CDU-Fraktionsvorsitzender Hans-Josef Miller und FWV-Fraktionsvorsitzender Dieter Engelhardt. Dr. Reinhard Barth habe in den vergangenen sieben Jahren viel bewirkt, sei ein super Kamerad und ein fairer Partner in der Diskussion gewesen, der dem Gemeinderat fehlen wird.