Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis

Übersicht über die Bodenrichtwerte

Festsetzung der Bodenrichtwerte auf den 31.12.2016

1. Land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen / Wochenendgebiete / Kleingartenland

Für diesen Bereich werden keine Bodenrichtwerte festgesetzt, da infolge der überwiegend stark bewegten Topografie und der stark wechselnden Bodengüten eine Festsetzung nicht sinnvoll ist.

Nachrichtlich: Die vorhandene Streuung des Bodenwerts beträgt

       - Kleingartenland:                                Spanne von ca. 3,25 bis 5,65 €/m²

       - Waldflächen:                                      Spanne von ca. 0,90 bis 2,40 m²

         Durchschnittswert aus den Verkäufen:    1,85€/m² (inkl. Aufwuchs)

       Anmerkung:

       Erfahrungsgemäß wird bei Waldflächen von einem Bodenwert von 0,50 bis 0,60 €/m² ausgegangen.

 

2. Baureife bzw. bebaute Flächen im Innenbereich

Dem Bodenrichtwert sind in Wohngebieten folgende Kriterien zugrunde gelegt:

Das Bauland ist erschließungsbeitragsfrei (Erschließungsbeitrag ist bereits bezahlt oder es fällt kein Erschließungsbeitrag an).

Das Grundstück hat folgende Merkmale:

  • voll erschlossen und in genügender Länge an öffentlicher Straße
  • Grundstücksgröße: 500 m² bis 700 m²
  • Grundstücksform: Viereck o.ä.
  • Zahl der Vollgeschosse maximal 2
  • sinnvoll bebaubar
  • Grundstücke mit Ein- bzw. Zweifamilienhäusern

3. Liegenschaftszinssatz und Sachwertfaktoren (Ertragswertverfahren)

Bezüglich der Sachwertfaktoren und dem Liegenschaftszinssatz wird auf den Grundstücksmarktbericht über den Immobilienmarktbericht 2015/2016 der Stadt Schwäbisch Gmünd und der Gemeinde Waldstetten verwiesen. Der Bericht kann bei der Geschäftsstelle

Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten in Schwäbisch Gmünd und Waldstetten
- Geschäftsstelle –
Marktplatz 37
73525 Schwäbisch Gmünd

Ansprechpartner:
Herr Weiß, Geschäftsstellenleiter                                             
Telefon: 07171 / 603-6215, E-Mail: juergen.weiss(@)schwaebisch-gmuend.de

Herr Bader
Telefon: 07171 / 603-6216, E-Mail: felix.bader(@)schwaebisch-gmuend.de

Frau Stegmaier
Telefon: 07171 / 603-6217, E-Mail: jutta.stegmaier(@)schwaebisch-gmuend.de

Fax: 07171 / 603-6299

Öffnungszeiten:  
Montag – Freitag             8.00 bis 12.00 Uhr
Montag – Mittwoch        14.30 bis 16.30 Uhr
Donnerstag                   14.30 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung 

gegen eine Schutzgebühr von 20,00 € erworben werden.



Bei den Bodenrichtwerten handelt es sich um durchschnittliche Lagewerte ohne bindende Wirkung.

Bodenrichtwerte Waldstetten

  • Gewerbebauplätze: 85,00 Euro/m²    
  • Wohnbauplätze: 195,00 Euro/m²    
  • Bauplätze Ortsmitte (Gemengelage): 155,00 Euro/m²
  • Gemeinbedarfsflächen: 40,00 Euro/m²

Die Zonen für die Bodenrichtwerte sind in der untenstehenden Karte dargestellt

Bodenrichtwerte Wißgoldingen

  • Gewerbebauplätze: 65,00 Euro/m²
  • Gemischt genutzte Bauplätze (Gemengelage): 90,00 Euro/m²    
  • Wohnbauplätze: 145,00 Euro/m²
  • Gemeinbedarfsflächen: 34,00 Euro/m²

Die Zonen für die Bodenrichtwerte sind in der untenstehenden Karte dargestellt

Bodenrichtwerte Weilerstoffel

  • Gemengelage/Wohnbauflächen: 145,00 Euro/m²    
  • Gemeinbedarfsflächen: 34,00 Euro/m²

Die Zonen für die Bodenrichtwerte sind in der untenstehenden Karte dargestellt

Bodenrichtwerte für die Gemeinde Waldstetten

Die Zonen für die Bodenrichtwerte können Sie auch hier in der Karte sehen. Es öffnet sich ein PDF-Dokument