Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis

Heimatgefühle kommen auf

Heimatmuseum
Heimatmuseum

Heimat ist dort, wo wir unseren Lebensfaden festgemacht haben. Heimatgefühle kommen auf beim Gang durch das prächtig gestaltete Heimatmuseum Waldstetten.

Hauptstraße 56
73550 Waldstetten
07171 40755 (Rainer Barth)
07171 1042296 (Heimatmuseum)
07171 403-41 (Gemeindeverwaltung)
07171 996375
Homepage Heimatverein und Museum
E-Mail schreiben

Parkempfehlung
Parkplätze beim Museum und beim Freibad

Besonderheiten
Führungen, Sonder- und Themenausstellungen, Vorträge, Aktionen, Ferienprogramm, Gastronomie in Museumsstube

Das 1803 erbaute Wohnstallhaus "Weltenbauer" wurde 2001 mit Zustimmung des Landesdenkmalamts abgebrochen. An dieser Stelle erbaute der Heimatverein Waldstetten/Wißgoldingen e.V. von 2005 bis 2007 ein neues Heimatmuseum. Es präsentiert Themen wie Geologie, Archäologie, Fossilien, Artefakten, Ortsgeschichte, Weltkriege/Nachkriegszeiten/Vertreibung und Volksfrömmigkeit. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf den für Waldstetten charakteristischen Handwerkszweigen der Beindreher, Perlstrickerei und Pfeifenmacher. So kann man sehen, wie früher Beindreher gearbeitet haben, Perltäschchen aus winzigen Perlen gestrickt und Maserholzpfeifen gefertigt wurden.

Bushaltestellen
Hauptstraße Rathaus / Kreissparkasse und Lauchgasse (beim "Adler")

Aktuelles

Nikolausnachmittag im Heimatmuseum
Der diesjährige Nikolausnachmittag im Heimatmuseum findet am Sonntag, 8. Dezember, um 14.00 Uhr statt. Zu dieser Veranstaltung haben sich insgesamt 35 Personen (Kinder und Erwachsene) angemeldet. Wir alle freuen uns auf den Nikolaus.

Nächster "Offener Stammtisch"  .... ein weiteres Highlight...
Herzliche Einladung zur Vorstellung des neuen Webauftritts des Heimatmuseums und Heimatvereins am Dienstag,10. Dezember 2019, um 20.00 Uhr im Heimatmuseum. Nach 10 Jahren war es an der Zeit, den Webauftritt des Heimatmuseums und des Heimatvereins zu überdenken. Deshalb fand sich 2018 eine Gruppe interessierte Personen, die diese Aufgabe in Angriff nahmen. Viele Stunden wurde recherchiert, Inhalte wurden zusammengestellt, aktualisiert, diskutiert, die Gestaltung der Webseiten modernisiert und vor allem auch die Darstellung des neuen Webauftritts auf Smartphone mitbedacht. So entstand nun ein neuer ansprechender Webauftritt des Heimatmuseums und des Heimatvereins Waldstetten/Wißgoldingen e.V. Bisher gab es zwei Webseiten: Eine für den Heimatverein und eine für das Heimatmuseum. Jetzt präsentieren sich sowohl das Heimatmuseum mit seinen Schwerpunkten sowie der Heimatverein facettenreich auf einer Webseite.
Auf der Startseite sind die aktuellen Termine sowie die ersten Infomationen der aktuellen Sonderausstellung sofort zu sehen. Die übersichtliche Menueleiste und Links ermöglichen eine leichte Navigation und so ein rasches Auffinden der gesuchten Themen. Die einzelnen Webseiten sind alle einheitlich gestaltet und sehr übersichtlich gegliedert. Auch hier leiten Links zu weiteren, reich bebilderten, detaillierten Informationen.

Die neue Webseite: www.museum-waldstetten.de

Die Vorstellung der neuen Webseite erfolgt nun im Rahmen des nächsten Offenen Stammtisches am Dienstag, 10. Dezember, um 20.00 Uhr, im Heimatmuseum (Museumsstube). Zu dieser sicherlich interessanten Veranstaltung werden alle Vereinsmitglieder mit Angehörigen und alle interessierten Gäste eingeladen.. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Adventsbasar... herzlichen Dank...
Am vergangenen Freitag fand unser diesjähriger Adventsbasar im Heimatmuseum statt. Zahlreiche Gäste sind ins Heimatmuseum an unseren Verkaufsstand und ins Museumscafe gekommen. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Dem Heimatverein ist es deshalb ein großes und besonderes Anliegen, allen unseren Gästen für ihr Kommen sehr herzlich zu danken. Unser Dank gilt auch allen, die diesen Adventsbasar in zahlreichen Arbeitsstunden so wunderschön vorbereitet haben. Danken möchten wir unseren Sachspendern und -spenderinnen, unserem Verkaufspersonal und unserem Seervice in Küche und Museumsstube, kurzum allen, die zum guten Gelingen unseres diesjährigen Adventsbasars beigetragen haben.

Saisonabschluss unserer Oldtimerfreunde... ein großes Dankeschön...
Vor einer Woche haben unsere Oldtimerfreunde zum Saisonabschluss ins Heimatmuseum eingeladen. Viele sind gekommen. In Film und Ton ließ man das Vereinsjahr Revue passieren.
- Das diesjährige Oldtimer-Treffen in Waldstetten war ein absoluter Volltreffer. Zahlreiche auswärtige Treffen wurden von den Waldstetter Oldtimerfreunden mit ihren Fahrzeugen besucht und unterstützt.
- Unseren Oldtimerfreunden gilt deshalb unser großer und besonderer Dank für ihr großes Engagement. Dank auch allen, die den schönen Abschluss-Abend im Heimatmuseum vorbereitet und durchgeführt haben. 

Adventsmusik im Heimamtuseum.. Kompliment und lieben Dank...
Groß war der Ansturm auf unser Heimatmuseum am 1. Adventsonntag. Die "Saitenspiel-Museumsstube" hat an diesem Nachmittag zahlreiche Gäste und Besucher mit ihren Veehharfen begeistert und mit adventlichen und vorweihnachtlichen Weisen in die kommende Adventszeit eingestimmt. Dazwischen wurden gemeinsam  zur Jahreszeit passende Lieder mit Gitarrenbegleitung gesungen. Allen ist bei dieser edlen Musik und den schönen Liedern  das Herz aufgegangen. Deshalb dürfen wir uns bai allen Mitwirkenden sehr herzlich bedanken und ein großes Kompliment für diese musikalischen Leistungen aussprechen. Unser Dank gilt ebenso unseren vielen Besuchern, allen Kuchenbäckerinnen und dem Service in der Museumsstube und Küche. 

Hinguckerfenster "EinBlick"... neue Weihnachtskrippe
Seit Eröffnung des Heimatmuseums vor rund 12 Jahren gestaltet der Heimaverein während der Advents- und Weihnachtszeit das Fenster an der Straßenseite des Heimatmuseums mit einer wunderschönen Krippe. Auch in diesem Jahr ist an diesem Fenster, seit einigen Monaten umgestaltet als Hinguckerfenster "EinBlick",  eine Krippe ausgestellt. Bei dieser Krippe handelt es sich um Werk des Vaters des ehemaligen Postangestellten Alois Sorg, die dieser vor rund 100 Jahren hergestellt hat. Die Krippe als solche und die damit zusammenhängende Landschaft wurde aus in Kleister eingetauchtes Papier geformt und zusammengestellt.. Wie in den vegangenen Jahren wurde auch dieses Mal die Krippe von den Eheleuten Ingrid und Karl Weber eingerichtet und aufgebaut. Krippen sind ein "Lichtblick" in der Advents- und Weihnachtszeit. Der Heimatverein lädt deshalb herzlich ein, einen "Blick" auf die Krippe des Heimatvereins zu werfen.

Heimatmuseum geöffnet
Nächster Termin: Sonntag, 15. Dezember, 14 bis 17 Uhr, Ebenso sind  während dieser Zeit die Sonderausstellung "Der Hornberg und der Traum vom Fliegen" sowie das Museumscafe geöffnet. Zum Besuch unseres Heimatmuseums wird herzlich eingeladen.