Baustellen & Umfahrungen: Waldstetten

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Daten-Empfänger Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Waldstetten
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Autor: Frau Herkommer
Artikel vom 20.04.2021

Stuifenstraße: Spatenstich zur größten Straßenbaustelle des Jahres 2021 in Waldstetten am 20. April 2021

Leitungsbauarbeiten dominieren die Baumaßnahme

Eigentlich hätte die Sanierung der Stuifenstaße bereits im zurückliegenden Jahr – nach dem Schwarzhornweg und der Hardtstraße – angestanden. Weil jedoch dafür auch in den Häusern Arbeiten nötig werden und der Baustart genau in den ersten Lockdown fiel, hatte die Verwaltung die Baumaßnahme geschoben. Nun begleitet ein vom Bauunternehmen Eichele erstelltes, gut durchdachtes Corona-Hygienekonzept die Tätigkeiten, weshalb am vergangenen Dienstag der Spatenstich realisiert werden konnte.

„Viele Baustellen laufen derzeit parallel, wobei diese hier in der Stuifenstraße die größte Straßenbaumaßnahme mit 1,1 Millionen Euro im aktuelle Jahr sein wird“, gab Schultes Michael Rembold Einblick in die derzeitigen Baumaßnahmen im Gemeindegebiet. Aufgrund der coronabedingten Verschiebung wurde im vergangenen Jahr der Kanal im Inlinerverfahren saniert, sodass nun nur die Stromkabel, Gasleitungen und Leerrohre fürs Breitband erdverlegt werden müssen. „300 Meter Wasserleitungen, sieben neue Hydranten, 19 neue Hausanschlüsse, 330 Meter schnelles Internet sowie 2300 Quadratmeter asphaltierte Verkehrsfläche werden dann Ende November unterm Strich stehen“, summiert Wolfgang Bartsch vom gleichnamigen Ingenieurbüro. Das Team sei gut eingespielt, weshalb dieser Bauzeitraum, der in zwei Abschnitte eingeteilt wird, schon jetzt prognostiziert werden kann.
Wie bereits in der Hardtstraße, „werden in der Stuifenstraße die Freileitungen auf den Dächern abmontiert und alle betroffenen Häuser einen kostenlosen Erdkabelanschluss von der EnBW erhalten“, erläutert Gerhard Horlacher die anstehenden Maßnahmen des Unternehmens. Eine neue Straßenbeleuchtung ergebe zudem ein abgerundetes Bild. Ebenso an der Baumaßnahme beteiligt sind die Gmünder Stadtwerke. Timo Schmitt lobt die Anschlussdichte in der Stuifenstraße: „19 neue Gasanschlüsse werden vorgenommen, da hier noch alte Heizungen genutzt werden.“
Ortsbaumeisterin Maren Zengerle hat bei der Baumaßnahme zudem im Auge, dass die Stuifenstraße für viele Kinder Teil des Schulweges ist. „Daher wird der Gehweg durchweg erneuert und zukünftig eine Breite von 1,50 Metern haben.“ Außerdem soll die große Asphaltfläche im Kreuzungsbereich zum Graneggweg mit Grüninseln und Parkflächen neu strukturiert werden.