Aktuelles Amtsblatt: Waldstetten

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis

Aktuelles Amtsblatt

Klicken Sie bitte hier zum Öffnen der aktuellen Ausgabe als PDF

Autor: Frau Herkommer
Artikel vom 12.02.2020

Dorfverein Wißgoldingen e. V.: Gründungsversammlung am Dienstag, 3. März 2020, im Hasenheim

Herzliche Einladung an die gesamte Bürgerschaft von Wißgoldingen

Liebe Bürgerschaft von Wißgoldingen!

Unsere Gemeinde wird sich in Zukunft mit einer Vielzahl an wichtigen Themen für unsere Ortschaft Wißgoldingen befassen. Dabei geht es um Zukunftsfragen, wie beispielsweise die Bereitstellung von seniorengerechtem Wohnraum, die Sicherstel¬lung der Versorgung im Alter, dem Umgang mit dem Areal „Löwen“, einer bedarfsgerechten Nahversorgung, dem Erhalt unserer Dorfgrundschule, die Schaffung regel¬mäßiger Begegnungen aller Generationen und die Pflege der Gemeinschaft, die Ausformulierung von Zielen und Bedürfnissen für eine künftige Kaiserberghalle mit Pavillon, die Begleitung der Jugendarbeit und vieles mehr.

Unsere Gemeinde Waldstetten hat auf gravierende Veränderungen im ländlichen Raum und in unserem Dorf teilweise schon reagiert, indem wir die Quartiersarbeit mit hauptamtlicher Unterstützung im Oktober 2018 ins Leben gerufen haben. Dabei sind unter Mithilfe einiger Akteure wichtige Projekte initiiert worden. Dies soll mit großer Dynamik und weiterem bürgerschaftlichen Engagement seine Fortsetzung finden.

Hierbei sind wir jedoch auf die Mithilfe unserer Wißgoldinger Bürgerschaft angewiesen. Wir nehmen uns als Gemeinde zunehmend Themen an, die immer mehr und weiter ins „Private“ hineinreichen. Dabei geht es gerade um die Frage, wie gutes Leben auch in Zukunft in Wißgoldingen gelingen kann? War es doch früher ganz selbstverständlich, dass Bäcker, Metzger, Banken, Post, Arzt, Pfarrer usw. vor Ort waren, ist dies heue die Ausnahme.

Gerade vor dem Hintergrund eines rasanten strukturellen Wandels in unserer Gesellschaft (z. B. Digitalisierung), müssen wir noch enger zusammenrücken, uns gegenseitig helfen und stützen und gemeinsam formulierte Ziele im beidseitigen Miteinander umsetzen. Dies bedarf weiterer organisierter Strukturen in unsere Ortsgemeinschaft hinein. Insofern besteht der Wunsch, einen „Dorfverein Wißgoldingen e. V.“ zu gründen und mit unserer Bürgerschaft zusammen ins Leben zu rufen. Dabei braucht es naturgemäß „Mitmacher und Motoren“ aus dem Dorf und die Bereitschaft zur aktiven Mitgestaltung. Ein gutes Beispiel dafür ist unsere Dorfgemeinschaft Weilerstoffel.

So dürfen wir nach einer interessanten Bürgerversammlung am 15. Juli 2019 und einer vorbereitenden Zusammenkunft mit dem Initiativkreis am 15. Januar 2020 zur Gründungsversammlung eines „Dorfvereins Wißgoldingen e. V.“ am Dienstag, 3. März, Beginn 19:30 Uhr, in das Hasenheim Wißgoldingen ganz herzlich einladen.

Dabei ist nachfolgende Tagesordnung vorgesehen:

1.    Begrüßung BM Michael Rembold
2.    Bestellung eines Versammlungsleiters und eines Protokollführers
3.    Bekanntgabe der Tagesordnung und deren Genehmigung
4.    Vorstellung des Entwurfes der Satzung für einen „Dorfverein Wißgoldingen e. V.“ (Tischvorlage) – Dieter Schneider
5.    Aussprache und Grundsatzbeschluss über die Gründung eines „Dorfvereins Wi߬goldingen e. V.“
6.    Ausgabe von Beitrittserklärungen (Tischvorlage) und Bekanntgabe der Anzahl der Mitglieder
7.    Erlass/Beschluss der Satzung „Dorfverein Wißgoldingen e. V.“ – abstimmungsberechtigt nur Mitglieder
8.    Festsetzung des Mitgliedsbeitrags/Jahresbeitrags – Beschlussfassung
9.    Bestellung eines Wahlleiters/Wahlausschuss
10.    Durchführung der Wahlen (Tischvorlage)
11.    Impulsvortrag
12.    Schlusswort

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Bis dahin grüßen herzlich

Michael Rembold            Ortschaftsrat            Monika Schneider
Bürgermeister                Wißgoldingen            Ortsvorsteherin