Aktuelles Amtsblatt: Waldstetten

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Daten-Empfänger Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Waldstetten
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis

Aktuelles Amtsblatt

Klicken Sie bitte hierzum Öffnen der aktuellen Ausgabe als PDF

Autor: Frau Herkommer
Artikel vom 28.07.2021

Insektenschutz: Gemeinde Waldstetten weist Blühstreifen aus

Wohnraum für zahlreiche Insekten – im Sommer wie Winter

Um der zunehmenden Zahl der Anfragen irritierter Bürger Rechnung zu tragen, lud Schultes Michael Rembold vor kurzem zum Pressegespräch an einem der Blühstreifen in der Gemeinde ein. Irritation darüber, weshalb diese seit Wochen nicht gemäht werden. Der Grund ist ein ganz einfacher: wegen des Insektenschutzes. Gemeinderat, Landwirt und Mitinitiator Michael Weber beobachtet während des kurzen Aufenthaltes bei der Blühwiese beim Waldstetter Bauhof sowohl Bienen, Hummeln als auch Grashüpfer: „Es geht nicht nur um den Schutz der Bienen, sondern zahlreichen Insekten bieten die Halme von Gräsern und Kräutern Wohnraum – auch im Winter.“ Diese Blühstreifen nur einmal im Jahr zu mähen sei eine kleine Maßnahme mit großem Radius. Obgleich Landwirte es in ihrer Ausbildung gegenteilig lernen, greifen es viele mittlerweile auf und lassen an den Feldwegen Wiesenstreifen stehen. Gemeinderat Martin Mager, der zugleich Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins ist, zählt ebenfalls zu den Ideengebern für diese Aktion. Er verweist dankbar auf die von der Gemeinde vor einigen Jahren zur Verfügung gestellte, 4500 Quadratmeter große Wiese beim Waldstetter Friedhof, auf der der Verein im Zuge der Allianz-Aktion zahlreiche Obstbäume pflanzte, deren Früchte dann die örtlichen Kindergärten alljährlich ernten dürfen. Und weiß, dass es viele Jahre dauere, bis eine Wiese eine natürliche Vielfalt biete: „Diese muss erst abmagern“, erklärt der Fachmann.

An mehreren Orten hat nun der Gemeindebauhof Schilder aufgestellt, die auf ebensolche besonderen Blühstreifen hinweisen. „Jedoch sind diese nur an Orten, an denen der Verkehr durch die hohen Pflanzen nicht beeinträchtigt ist“, erklärt Ortsbaumeisterin Maren Zengerle. „Streifen an Straßen werden wie gewohnt gemulcht.“ Sowohl ihre Mitarbeiter als auch das Ordnungsamt hatten in den zurückliegenden Wochen Anrufe von Bürgern erhalten, warum der Bauhof nicht mähe. „Es ist keine Bequemlichkeit der Mitarbeiter“ betont daher der Schultes nochmals. Es komme dem Klima- und Insektenschutz zugute.