Amtsblatt Archiv: Waldstetten

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Autor: Frau Herkommer
Artikel vom 12.05.2020

Verabschiedung von Bauhofmitarbeiter Kevin Shumpert am 11. Mai 2020

Kevin Shumpert: Nach 5,5 Jahren einer neuen Herausforderung gestellt

Als Kevin Shumpert Ende 2014 eine berufliche Veränderung vornehmen wollte, standen ihm zwei Arbeitsstellen in Aussicht: Die eines Mitarbeiters beim Waldstetter Gemeindebauhof und jene des Bauhofleiters in der kleineren Gemeinde Schechingen. Da die Entscheidung in Schechingen krankheitsbedingt warten musste und Waldstetten sich für ihn entschieden hatte, unterschrieb der in Göggingen wohnhafte Shumpert den Vertrag am 1. November 2014 in der Gemeinde unterm Stuifen. „Es war die richtige Entscheidung, denn mit meinen 25 Jahren fehlte mir noch die Berufserfahrung“, resümierte der junge Mann bei seiner Verabschiedung im Rathaus. Doch nun stand ihm erneut eine Führungsposition in Aussicht und er nutzt die Möglichkeit, die nächste Sprosse der Karriereleiter zu erklimmen: Seit 1. Mai ist er stellvertretender Bauhofleiter in Mögglingen.
Schultes Michael Rembold freut sich einerseits für den jungen Mann, sich weiterentwickeln zu können. Andererseits ist er aber auch traurig, ihn nach fünfeinhalb Jahren wieder ziehen lassen zu müssen. „Denn Sie haben eine hohe Qualifikation mitgebracht und waren sehr belastbar“, bescheinigte er seinem scheidenden Mitarbeiter. Auch Bauhofleiter Michael Calvin sowie der Personalratsvorsitzende und Kollege Heinz Passler verabschiedeten ihn mit einem lachenden und einem weinenden Auge, freuen sich aber für ihn über die neue Herausforderung.