Amtsblatt Archiv: Waldstetten

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Autor: Frau Herkommer
Artikel vom 12.02.2020

Wechsel in der VHS-Außenstellenleitung Waldstetten zum 1. Februar 2020

Isolde Leyhausen verabschiedet, Ingrid Banzhaf begrüßt

In der Gemeinderatssitzung am 30. Januar 2020 hat Schultes Michael Rembold in herzlichen und wertschätzenden Worten seine VHS-Außenstellenleiterin Isolde Leyhausen aus Waldstetten verabschiedet. Neun Jahre lang leitete die engagierte Pädagogin die Erwachsenenbildung in der Stuifengemeinde. Der Schultes sparte nicht mit Lob und Anerkennung, denn Isolde Leyhausen habe eine super Arbeit gemacht und dabei bemerkenswertes geleistet. Zum Abschied übergab er ihr einen bunten Blumenstrauß und eine Stuifenkiste mit regionalen Produkten. Rembold vergaß auch nicht, ihrem Ehemann Klaus-Uve Leyhausen von Herzen zu danken.

Genauso herzlich begrüßte Bürgermeister Michael Rembold seine ehemalige Ortsvorsteherin Ingrid Banzhaf im neuen Amt. Die Wißgoldingerin ist seit Kindesbeinen an über ihre Mutter und Tante mit der Volkshochschularbeit verbunden. Die leidenschaftliche Pädagogin leitete gar vor vielen Jahren die ehemalige VHS-Außenstelle in Wißgoldingen.

Herzliche und anerkennende Worte kamen auch von der Leiterin der Gmünder Volkshochschule, Ingrid Hofmann, sowie von Beate Heilig als Verantwortliche für alle Außenstellen im Gmünder Raum.