Aktuelles: Waldstetten

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Autor: Frau Haas
Artikel vom 22.08.2018

Ausbau schnelles Internet in Weilerstoffel und Tannweiler geht weiter

Noch vor den Bauferien wurde in Kooperation mit dem Landratsamt Ostalbkreis die Erschließung der Ortschaften Weilerstoffel und Tannweiler mit schnellem Internet gestartet. Bei dieser Maßnahme, für welche Fördermittel durch das Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz zur Breitbandförderung gewährt werden, wurde zunächst von dem bestehenden Glasfaser im Almenweg eine Anbindung in die Leerrohre, welche im Zuge der Umfahrung der Hauptstraße hergestellt wurden, geschaffen. Anschließend wurde entlang der Kreisstraße von der Feuerwehr bis zum Ortseingang Weilerstoffel im Spülbohrverfahren Leerrohre eingebaut.

 

Nach den Bauferien wurden bereits vom Ortsausgang Weilerstoffel entlang des Fußweges nach Tannweiler ebenfalls Leerrohre im Spülbohrverfahren durch die Firma Leonhard Weiss aus Göppingen hergestellt. Diese Woche nun wurde in Weilerstoffel und Tannweiler mit der Verlegung der Backbonetrasse für den Ostalbkreis und parallel dazu mit der Herstellung der Hausanschlüsse begonnen.

 

Die Tiefbauarbeiten sowie das Einblasen und Spleißen der Glasfasern soll bis Mitte Oktober beendet sein. Anschließend wird die GmündCom die nötigen Vorarbeiten vornehmen, sodass die Versorgung mit schnellem Internet schnellstmöglich in Betrieb gehen kann.