Baustellen & Umfahrungen: Waldstetten

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Daten-Empfänger Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Waldstetten
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Autor: Frau Haas
Artikel vom 08.04.2021

*Aktualisierung*: Sanierung Stuifenstraße verschiebt sich um eine Woche auf den 19. April 2021 (Stand: 9. April 2021)

Leider nicht wie im Amtsblatt Stuifen-Bote KW 14/2021 angekündigt, kann die Sanierung der Stuifenstraße doch erst ab 19. April beginnen. Da für nächste Woche noch Nachtfröste angekündigt sind, können wir leider die Baumaßnahme „Sanierung der Stuifenstraße“ nicht wie geplant ab 12. April beginnen. Gleich zu Beginn der Maßnahme ist es nötig sämtliche Häuser mit Hilfe einer Notleitung mit Trinkwasser zu versorgen. Da diese Leitung oberirdisch gelegt wird, ist sie nicht frostsicher. Hier wollen wir nicht das Risiko eingehen, dass diese Leitungen einfrieren und die Anwohner ohne Wasser wären.

Aus diesem Grund haben wir uns, in Absprache mit der Baufirma Georg Eichele Bauunternehmung GmbH aus Untergröningen und der Bauleitung Ingenieurbüro Bartsch aus Heubach, dazu entschlossen, den Baubeginn und damit auch den Spatenstich um eine Woche auf den 19. bzw. 20. April 2021 zu verschieben.

*****************************************

Die Sanierung der Stuifenstraße startet am 12. April 2021

Die Sanierung der Stuifenstraße hätte 2020 erfolgen sollen, musste jedoch coronabedingt leider verschoben werden. Dabei werden die Straße und der Gehweg auf der südlichen Seite sowie die Wasserleitung in der Straße und teilweise auch die Hausanschlüsse erneuert. Des Weiteren werden die Stromleitungen durch die EnBW erdverlegt, die Stadtwerke Schwäbisch Gmünd werden eine Gasleitung und die Telekom Leitungen für Glasfaser verlegen.
Der Kanal in der Stuifenstraße muss nicht ausgetauscht werden, sondern wurde bereits im Inliner-Verfahren ertüchtigt. Dabei wurden über die Schächte in Kunstharz getränkte Kunststoffschläuche eingebracht und ausgehärtet.
Am Montag,  12. April, startet der erste Bauabschnitt. Dieser geht von der Einmündung Schwarzhornweg bis zum Graneggweg. Dabei wird die Firma Georg Eichele aus Untergröningen zunächst die gesamte Fahrbahn abfräsen. Da gleich als erste Tätigkeit die bestehende Wasserleitung getauscht werden muss, wird momentan eine Notleitung im Bereich des ersten Bauabschnittes verlegt.
Der 2. Bauabschnitt von der Einmündung Graneggweg bis zur Brunnengasse wird dann voraussichtlich in der 2. Junihälfte begonnen werden. Die Asphaltdecke wird im Herbst in einem Zuge über beide Bauabschnitte eingebaut.
Obwohl alle Baubeteiligten versuchen, die Beeinträchtigungen durch die Baustelle soweit wie möglich zu minimieren, lassen sich Behinderungen leider nicht vermeiden. Wir hoffen daher auf Ihr Verständnis.

Ihre Gemeindeverwaltung